Photovoltaik für Lagerhalle - Secundo Photovoltaik GmbH
Photovoltaik Anbieter Logo - Secundo

Photovoltaik für Lagerhalle

Lagerhallen bieten große Dachflächen, die sich für leistungsstarke Photovoltaikanlagen besonders gut eignen. Für alle Arten von Hallendächern stehen passende Lösungen zur Verfügung, egal ob es sich um Schräg- oder Flachdächer handelt. In vielen Fällen unterscheidet sich der Aufbau nicht von dem bei anderen Gebäuden, allerdings kommen bei Lagerhallen Ausnahmen doch etwas häufiger vor. Anzutreffen sind zunächst relativ oft Blechdächer. Hier ist die Installation der Photovoltaik Module ebenfalls problemlos möglich, allerdings keine Indachmontage. Da der wesentliche Vorteil der Indachmontage die schönere optische Gestaltung ist. Dieser Aspekt ist auf Lagerhallen jedoch gewöhnlich weniger wichtig als auf Wohnhäusern. Schließlich sind auch Flachdächer nicht selten, die eine geeignete Aufständerung der Photovoltaik Module erforderlich machen, um sie optimal zur Sonne auszurichten.

Ist billiger Strom für eine Lagerhalle möglich? Auf diese Fragen findest du Antwort in unserem Text.

  1. Macht Photovoltaik für Lagerhallen Sinn?
  2. Wie viel kannst du sparen, wenn du Photovoltaik für Lagerhallen einsetzt?
  3. Welche Vorteile bietet die Umsetzung der Photovoltaik für Lagerhallen?
  4. Wie finanziert man Photovoltaik für Lagerhallen?

--------------------------------------

Macht Photovoltaik für Lagerhallen Sinn?

Photovoltaikanlagen auf Lagerhallen verfügen meist über eine Leistung von einigen hundert Kilowatt. Für Dachanlagen dieser Größenordnung ist die Einspeisevergütung um rund drei Cent niedriger als für Kleinanlagen auf Privatdächern. Die Anschaffungs- und Montagekosten pro Kilowatt sinken jedoch mit zunehmender Größe der Anlage. Für den Wechselrichter können rund 100 Euro pro Kilowatt weniger kalkuliert werden, auch die Anschlusskosten sind geringer. Dies kompensiert die geringere Vergütung ungefähr, was nicht verwunderlich ist, da die Abschläge bei der Einspeisevergütung genau so kalkuliert wurden, um das zu erreichen. Deutlich höher als bei Privatanlagen fällt die Rendite aus, wenn ein hoher Eigenverbrauch möglich ist.

Lagerhallen gehören gewöhnlich zu Gewerbebetrieben, deren Stromverbrauch tagsüber sehr hoch ist, wenn die Photovoltaikanlage viel Strom liefert. Oft ergeben sich weitere Renditevorteile, weil Förderprogramme zu energetischen Effizienzsteigerung von Unternehmen in Anspruch genommen werden können. Insgesamt kann also festgestellt werden, dass eine Photovoltaikanlage auf einer Lagerhalle meist eine höhere Rendite als eine Privatanlage verspricht. Daher lohnt es sich oft sogar, fremde Hallendächer für die Installation einer solchen PV-Anlage zu pachten.

 

Wie viel kanst du sparen, wenn du Photovoltaik für Lagerhallen einsetzt?

Nehmen wir ein Beispiel, das dir zeigt, wie viel du dank Photovoltaik für Lagerhallen sparen kannst. Nehmen wir als Modell eine Lagerhalle in der Größe von..., das ungefähr 130.000 kWh Energie pro Jahr verbraucht. Die Rechnung beträgt in diesem Fall ungefähr 18.980,00 Euro pro Jahr.

Mit einer Photovoltaik Installation würden die jährlichen Rechnungen um über 5.449,63 Euro reduziert! In der Annahme, dass die Strompreise um ca. 2% pro Jahr steigen würden, wird sich die Investition nach ca. 7,6 Jahren auszahlen.

 

Welche Vorteile bietet die Umsetzung einer Photovoltaik Anlage für Lagerhalle?

Während nicht zu leugnen ist, dass im Geschäftsleben in der Regel der Gewinn der entscheidende Faktor für eine Investition ist, bringt eine Photovoltaik Anlage andere erwähnenswerte Vorzüge mit sich. Hier sind nur ein paar wichtige Vorteile für Photovoltaik in Ihrem Betrieb.

  1. Reduzierung der Allgemeinen Stromkosten
  2. Notstromversorgung
  3. Klimatisierung
  4. Beleuchtung
  5. Entfeuchtungsanlagen

Die Photovoltaik Anlage ist eine Möglichkeit, die Stromkosten effektiv zu senken, aber

natürlich auch um die Umwelt zu schonen. Daher lohnt es sich, diese Option in Betracht zu ziehen. Insbesondere jetzt, wo die Nutzungsmöglichkeiten, so rentabel sind wie nie zuvor.

 

Wie finanziert man eine Photovoltaik Anlage für Lagerhalle?

Als Unternehmen, das Photovoltaik-Projekte für Unternehmen umsetzt, sind wir Experten für Projektfinanzierung und finden die richtige Lösung für Ihre Bedürfnisse. Auf dem Markt gibt es drei klassische Finanzierungsmöglichkeiten:

  1. Eigenfinanzierung: für alle zu jeder Zeit möglich, Zahlung nach Rechnungslegung
  2. Fremdfinazierung: z.b über Hausbank oder Leasing

Secundo Photovoltaik GmbH bietet außerdem eine flexible und billige Methode und somit die beste Lösung für Unternehmer!

 

Contracting – Photovoltaik ohne Investment und Risiko

Beim Contracting kaufen Sie die Photovoltaikanlage nicht, sondern stellen dafür nur den Platz zur Verfügung und betreiben diese. Was bedeutet, dass für Sie keine Anschaffungskosten entstehen. Während der Contracting Laufzeit übernimmt Secundo die Wartung, Überwachung und Instandhaltung der Anlage.

Nach der Contracting Laufzeit geht die Photovoltaikanlage in Ihr Eigentum über. Es steht Ihnen dann frei, den produzierten Strom selbst zu verbrauchen oder ins Netz einzuspeisen. Die Contracting Laufzeit wird individuell mit Ihnen vereinbart und ist vom Strompreis abhängig. Nachdem die Module eine mind. Leistungsgarantie von 25 Jahren haben, ist die Wertschöpfung der Photovoltaikanlage über viele Jahre enorm und ist damit mit einem sehr großen wirtschaftlichen Nutzen für Unternehmen verbunden.

so kurz wie möglich über unsSecundo Photovoltaik GmbH

Wir setzen für Ihr Industrie- und Gewerbeunternehmen Photovoltaik-Anlagen mit Komplettlösungen um. Projektaufnahme, Berechnung der Wirtschaftlichkeit, Planung, Errichtung und Förderabwicklung werden von uns aus einer Hand für Sie erledigt.

Wir haben 77 Projekte erfolgreich abgeschlossen, 121 Dächer bestückt, 4.231 kWp generiert und wir arbeiten mit Freude am Tun weiter.

Markus Oberascher | Geschäftsführer - Secundo Photovoltaik GmbH
Kontaktformular
Eine Nachricht schreiben

Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden!