Photovoltaik für Geflügelindustrie - Secundo Photovoltaik GmbH
Photovoltaik Anbieter Logo - Secundo

Photovoltaik für Geflügelindustrie – mit Solarstrom Geld sparen

Gerade die oft großen Dächer in der Geflügelindustrie eignen sich oft hervorragend, um Solarenergie zu nutzen und über Photovoltaik Strom zu erzeugen, den man im Betrieb nutzen kann. Strom, der überschüssig ist, kann ins Stromnetz eingespeist werden, wofür man eine Vergütung erhält. Wo Dächer ungünstig ausgerichtet sind, stehen häufig auch Flächen auf dem Boden zur Verfügung, die genutzt werden können.

Dabei ist das Prinzip der Photovoltaik einfach: Auf dem Dach des Gebäudes (z.B. Geflügelhof) oder auf dem Boden (Wiesen oder Umzäunung) sind Photovoltaik-Paneele mit ausreichender Leistung montiert, die das natürliche Sonnenlicht einfangen und dadurch

Gleichstrom erzeugen, der über einen Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird.  Als Ergebnis nutzen Sie kostenlosen Strom, um die gesamte Infrastruktur des Geflügelhofs mit Strom zu versorgen, Überschüsse werden  ins Stromnetz eingespeist und vergütet.

Ob ein Photovoltaik für die Geflügel-Industrie Sinn macht und man damit billigen Solarstrom herstellen kann, erklären wir gerne:

  1. Macht Photovoltaik für die Geflügelindustrie Sinn?
  2. Wie viel können Sie sparen, wenn Sie Photovoltaik für die Geflügelindustrie einsetzen?
  3. Welche Vorteile bietet die Umsetzung der Photovoltaik für die Geflügelindustrie?
  4. Wie finanziert man Photovoltaik für Geflügelindustrie?

Macht Photovoltaik für die Geflügelindustrie Sinn?

Mit einer großen Photovoltaikanlage für Geflügelfarmen kann man so viel Energie produzieren, um damit den größten Teil des Strombedarfs eines landwirtschaftlichen Betriebs zu decken. Im Sommer wird häufig noch deutlich mehr Energie produziert, weil die Anzahl der Sonnenstunden besonders hoch ist. Dann kann noch zusätzlich Strom ins Stromnetzt eingespeist werden. Ein schöner Nebeneffekt bei der Nutzung von Solarenergie.

Durch den Einsatz der Photovoltaik können die Energiekosten in der Geflügelindustrie deutlich gesenkt werden. Je nach Konfiguration ergeben sich Einsparpotentiale bis zu 90%. Das ist schon erheblich. Bedenkt man, dass die Strombezugskosten zukünftig voraussichtlich noch deutlich steigen werden, ist die Eigenproduktion von Strom gleich doppelt sinnvoll. Die eigene Solaranlage auf dem Dach oder dem Feld hält sehr lange und die Sonne wird in der Zukunft aller Voraussicht nach eher mehr als bisher scheinen und so viel Strom produzieren können.

 

Wie viel kann man sparen, wenn man  Photovoltaik in der  Geflügelindustrie einsetzt?

Eine Photovoltaik-Anlage, mit der man Solarstrom produziert und damit aus Sonne Strom macht, kostet zwar am Anfang Geld, aber sie amortisiert sich sehr schnell und zwar in nur wenigen Jahren.

Hier ein Beispiel aus der Praxis, was zeigt, wie schnell sich eine solche Anlage amortisiert:

Installiert wurde die Photovoltaikanlage für  ein Familienunternehmen, das 1.383.398 kWh Energie pro Jahr verbraucht. Die Rechnung betrug dafür  in diesem Fall  134.189,00 Euro im Jahr.

Die installierte Photovoltaik-Anlage hat die Stromrechnung pro Jahr um rund  16.400,00 Euro reduziert!

Bei einer auch nur 2%igen Steigerung der Strompreise wird sich die Investition so nach ca. 5,4 Jahren auszahlen. Danach ist die Anlage komplett bezahlt, aber die jährliche Ersparnis bleibt und wird bei steigenden Strompreisen jedes Jahr größer.

gefluegelindustrie-ertrag-solaranlage

 

Welche Vorteile bietet die Umsetzung einer Photovoltaik Anlage für die Geflügelindustrie?

Mit einer Photovoltaik-Anlage, die aus Sonnenlicht Strom erzeugt (Solarenergie), kann man in der Geflügelindustrie u.a. den Strom für folgende Bereiche erzeugen:

  1. Abdeckung der Wärmelampen (Brutkästen)
  2. Energieversorgung der Tierfütterungsautomatismen
  3. Tierfuttervorbereitung
  4. Trocken- und Lagerraum
  5. Versorgung von Kompostieranlagen

Die Photovoltaik-Anlage senkt nicht nur die Stromkosten deutlich, sondern tut auch etwas für die Umwelt. Weil man weniger Strom aus dem öffentlichen Netz bezieht, muss auch weniger Kohle zur Stromerzeugung anderswo verbrannt werden. Dadurch wird weniger CO2 in die Luft gepustet. Überdies kann man den Einsatz auch für PR-Zwecke nutzen: Von lokaler PR bis überregionaler PR. Auch beim Verkauf an Großabnehmer ist dies manchmal ein Verkaufsargument, auch wenn dort oft harte Zahlen und Nachkommastellen beim Verhandeln zählen. Doch das Umweltbewusstsein wird sicher zukünftig immer wichtiger.

 

Wie finanziert man eine Photovoltaik Anlage für die Geflügelindustrie?

Manch ein Geflügelunternehmer scheut vor einer Solaranlage, bzw. Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Dach zurück, weil er die Investition für zu groß hält oder zu schwer zu finanzieren. Das Gegenteil ist der Fall: Eben weil sich Photovoltaik-Anlagen in sehr kurzer Zeit rechnen, finanzieren Banken und Leasingfirmen solche Anlagen sehr gerne. Die Sonne, die schlussendlich den Solarstrom produziert, wird ja mit Sicherheit auch die nächsten Jahrzehnte kostenlos scheinen, sodass Solaranlagen wenig Risiko-behaftet für Banken sind. Sie rechnen sich garantiert.

Mit Fragen der Finanzierung sind wir tagtäglich betraut und unterstützen Sie gerne mit unseren Experten für Projektfinanzierung. Gemeinsam mit Ihnen finden wir sicher die richtige Lösung genau für Ihre Bedürfnisse. Es gibt drei klassische Finanzierungsmethoden für Photovoltaik-Anlagen / Solaranlagen:

  1. Eigenfinanzierung: natürlich jederzeit möglich, Zahlung nach Rechnungslegung
  2. Fremdfinanzierung: z.b über Hausbank oder Leasing

Die Secundo Photovoltaik GmbH bietet überdies  eine ebenso flexible wie auch preiswerte  Methode und damit oft gute Möglichkeit für Unternehmer, das CONTRACTING:

 

Contracting – Photovoltaik ohne Investment und Risiko

Beim Contracting kaufen Sie die Photovoltaikanlage nicht, sondern stellen dafür nur den Platz zur Verfügung und betreiben diese. Für Sie entstehen damit auch keine Anschaffungskosten. Während der Contracting Laufzeit übernimmt Secundo die Wartung, Überwachung und Instandhaltung der Anlage.

Nach der Contracting Laufzeit geht die Photovoltaikanlage in Ihr Eigentum über. Es steht Ihnen dann frei, den produzierten Strom selbst zu verbrauchen oder ins Netz einzuspeisen. Die Contracting Laufzeit wird individuell mit Ihnen vereinbart und ist vom Strompreis abhängig. Nachdem die Module eine mind. Leistungsgarantie von 25 Jahren haben, ist die Wertschöpfung der Photovoltaikanlage über viele Jahre enorm und ist damit mit einem sehr großen wirtschaftlichen Nutzen für Unternehmen verbunden.

Das Contracting-Modell erklären wir Ihnen gerne persönlich und zeigen Ihnen dabei gerne auf, wie Sie persönlich davon profitieren - ohne die Anschaffungskosten zu bezahlen. Sie brauchen nur Platz auf dem Gelände oder Dach und schon kann das Profitieren für Sie losgehen.

Wenn es auf Ihrem Geflügelhof, Ihrer Geflügelfarm oder Ihrem Geflügelbetrieb Platz gibt, z.B. auf dem Dach oder einer Grünfläche/Acker, sollten Sie Kontakt zu uns aufnehmen.  Wir freuen uns, auch Sie von einer Solaranlage profitieren zu lassen, die Sie gar nicht bezahlen müssen.

so kurz wie möglich über unsSecundo Photovoltaik GmbH

Wir setzen für Ihr Industrie- und Gewerbeunternehmen Photovoltaik-Anlagen mit Komplettlösungen um. Projektaufnahme, Berechnung der Wirtschaftlichkeit, Planung, Errichtung und Förderabwicklung werden von uns aus einer Hand für Sie erledigt.

Wir haben 77 Projekte erfolgreich abgeschlossen, 121 Dächer bestückt, 4.231 kWp generiert und wir arbeiten mit Freude am Tun weiter.

Markus Oberascher | Geschäftsführer - Secundo Photovoltaik GmbH
Kontaktformular
Eine Nachricht schreiben

Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden!